Archiv der Kategorie: 1und1

php.ini bei 1und1 Webhosting-Paketen anpassen

Um auch größere Dateiuploads z.B. in WordPress zuzulassen, sind zwei Änderungen notwendig:

  1. Hinzufügen einer .htaccess – Datei in das Hauptverzeichnis, dessen PHP-Einstellungen geändert werden sollen.
    • .htaccess (Datei befindet sich im .ZIP-Archiv)
  2. Die geänderte php.ini muss in das Verzeichnis kopiert werden, welche die Einstellungen erben soll (bei WordPress „wp-admin“)

Bei der „Recommended“-PHP.ini handelt es sich um die nicht geänderte Version aus der Installation von PHP 5.2.17. In der angepassten Version wurde das Upload-Limit auf 40MB erhöht. Selbstverständlich muss der Dateiname im Verzeichnis auf „php.ini“ gekürzt werden.

Das Logo von PHP ist Eigentum der gleichnamigen Foundation.